AG Voltigieren

Erste Impressionen aus der Voltigier AG SJ 2017/18

Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Capsius, Mutter aus der Klasse 5e, die für die Voltigiergruppe die Anzüge organisiert und mit wunderschönen roten Schärpen versehen hat.

 

 

 


 

Voltigieren auf der „Pferd und Jagd“-Messe 2016 in Hannover

 

Der 8. Dezember 2016 war nicht nur der Beginn der diesjährigen „Pferd und Jagd“-Messe in Hannover, sondern es war gleichzeitig auch einer der aufregendsten Tage für 8 Mädchen der IGS Badenstedt-Hannover. Zusammen mit Herrn Freitag von der Reit-AG und mit einigen Elternteilen machten sich unsere Fünft- und Sechsklässlerinnen mit der Straßenbahn auf den Weg zur Messe. Dort angekommen hieß es erstmal sich zu orientieren, damit man auf dem riesigen Messegelände auch die richtige Messehalle findet, in welcher der Grund des Aufgeregtseins der Mädels stattfinden sollte.

 

Aber weswegen waren denn nun Lara, Yasmin, Selina, Berenike, Charlotte, Kaja, Lenja und Lisa eigentlich hier? Irgendetwas mit Pferden muss es wohl zu tun gehabt haben, schließlich waren sie auf der „Pferd und Jagd“. Der Grund: der Reit- und Voltigierverein Badenstedt wollte sich und seine Aktivitäten auf der Messe vorstellen und hatte hierzu zwei Termine eingeplant, um unsere Voltigiergruppe zu präsentieren. So zogen die Schülerinnen, jede in elegantes Schwarz gekleidet und mit einem flotten T-Shirt der IGS Badenstedt versehen, in die Manege, um auf dem 12-jährigen Haflinger-Pony „Jolly“ ihre Kunst vorzuführen. Dies stellte nicht zuletzt deswegen eine besondere Herausforderung dar, weil Jolly und die Schülerinnen vorher nie miteinander gearbeitet hatten. Bevor also die eigentlichen Übungen begannen, mussten sich Mensch und Tier einander „vorstellen“, denn nicht nur die Mädchen, auch Jolly selbst musste erstmal Vertrauen zu seinen neuen Arbeitskolleginnen fassen.

 

Dieses miteinander bekannt machen war denn auch Bestandteil der Vorführung und sobald das Vertrauen erstmal hergestellt war, ging es los und unsere Schülerinnen zeigten, was sie konnten. So boten die Mädchen eine beeindruckende Vorstellung von akrobatischen Figuren wie der „Mühle“, dem „Prinzensitz“ und der „Bank“, im Trab, im Galopp, sitzend, knieend, freihändig, während Jolly seine Kreise an der Longe zog.

 

Was ist eigentlich Voltigieren? Im Gegensatz zum Reiten geht es hier nicht darum, das Pferd vom Sattel aus zu führen, sondern um Turnübungen und Akrobatik auf dem Pferderücken. Das Pferd trägt anstelle von Sattel und Steigbügel eine Decke und einen mit Haltebügeln versehenen Voltigiergurt. Es wird von einer zweiten Person an einer Leine, der Longe, im Kreis geführt, während die Voltigiererin ihre Übungen auf dem Pferd durchführt. Grundlage für das Voltigieren ist das reibungslose Zusammenspiel zwischen Pferd, Voltigiererin und Longenführerin. So haben die Schülerinnen der IGS Badenstedt am Donnerstag nicht nur eine bewundernswerte Vorstellung an akrobatischen Übungen, sondern auch eine des Vertrauens zwischen Mensch und Tier dargeboten.

 

Kurzum: Klasse Auftritt! Tolle Schülerinnen! Super Pferd! Und stolze Eltern und Lehrer!

 

Zum Schluss sei darauf hingewiesen, dass die Autoren das Thema Pferde betreffend absolute Laien sind und man möge ihnen deshalb bitte eventuelle nicht ganz so richtige Beschreibungen verzeihen.

 

Text: Beatrice Richter und Jens Bethge

 

Fotos: Beatrice Richter

Voltigieren 1 Voltigieren 2 Voltigieren 4
Voltigieren 5 Voltigieren 6 Voltigieren 7
Voltigieren 8 Voltigieren 9 Voltigieren 10
Voltigieren 11 Voltigieren 12 Voltigieren 13
Voltigieren 15 Voltigieren 16 Voltigieren 17
     
Voltigieren 18 Voltigieren 19 Voltigieren 20
Voltigieren 21 Voltigieren 22 Voltigieren 23

Voltigieren Gruppenfoto